Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus, das Sie hier bestätigen können. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung
  • Stuttgart-Vaihingen - Hotels, Restaurants, Bars, Shopping, Freizeit
  • Stuttgart-Vaihingen - Hotels, Restaurants, Bars, Shopping, Freizeit
  • Stuttgart-Vaihingen - Hotels, Restaurants, Bars, Shopping, Freizeit
  • Stuttgart-Vaihingen - Hotels, Restaurants, Bars, Shopping, Freizeit
  • Stuttgart-Vaihingen - Hotels, Restaurants, Bars, Shopping, Freizeit
  • Stuttgart-Vaihingen - Hotels, Restaurants, Bars, Shopping, Freizeit
  • Stuttgart-Vaihingen - Hotels, Restaurants, Bars, Shopping, Freizeit
  • Stuttgart-Vaihingen - Hotels, Restaurants, Bars, Shopping, Freizeit
  • Stuttgart-Vaihingen - Hotels, Restaurants, Bars, Shopping, Freizeit
  • Stuttgart-Vaihingen - Hotels, Restaurants, Bars, Shopping, Freizeit
  • Stuttgart-Vaihingen - Hotels, Restaurants, Bars, Shopping, Freizeit

Skulptur Gloria

von Christoph Freimann

Die Skulptur Gloria wurde 1995 von Christoph Freimann geschaffen und befindet sich innerhalb der Anlage des Regierungspräsidiums in Stuttgart-Vaihingen.

Vermeintliches Chaos und Einfarbigkeit kennzeichnen die rot lackierten Werke von Christoph Freimann seit 1977. Das chaotisch wirkende Objekt hebt sich aus seiner Umgebung bewusst hervor. Die Kombination der zwölf Winkelprofile bilden nach strengem Grundkonzept eine konstruktivistische Skulptur und lässt Assoziationen wie Baum, Kaktus oder Koralle walten.

Der deutsche Künstler wurde 1940 in Leipzig geboren. Nach seinem Studium an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart folgten ein Stipendium an der Cité Internationale des Arts in Paris, 1976 ein Arbeitsstipendium des Kulturkreises im Bundesverband der Deutschen Industrie und von 1979 bis 1980 ein Aufenthalt in Rom sowie ein Werkstipendium der Stiftung Kunstfonds Bonn.

In den Jahren 1987 bis 1989 war Freimann Gastprofessor der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main. Freimann ist Mitglied im Deutschen Künstlerbund, lebt und arbeitet derzeit in Stuttgart.

Standort:
Regierungspräsidium
Ruppmannstraße 21
70565 Stuttgart

Lageplan

Geben Sie unten in das Feld einfach Ihren Standort ein, um die Wegbeschreibung zu berechnen.